Inhalt

  • Zahlreiche Kinder in Armut

  • Ungefähr 2 Milliarden Bürger ohne ordentliche Toilette…

  • Gefährliche Landminen noch immer in den Böden

  • Zahlreiche Kinder in Armut

    20 % aller Kinder in Deutschland leben in Armut. 
    (Hans-Böckler-Stiftung 2017,  unter https://www.dw.com/de/unicef-jedes-fünfte-kind-in-reichen-ländern)

    Nach den Fernsehberichten von phoenix (04.10.2016) müssen weltweit ca. 385 Millionen Kinder in Armut leben.

    Insgesamt leben mindestens 3,4 Milliarden Bürger (3 400 Millio- nen) weltweit in Armut!
    (https://www.migazin.de/2018/10/18/weltbank-bericht-milliarden)

    Nicht nur in Asien oder Afrika gibt es in Armut gedrängte Bürger, die in der Regel in sehr schäbigen, kleinsten Hütten/Räumen (Elendsviertel) ausharren müssen.
    Jeder 6. Bürger in der Welt muss in einem Elendsviertel „leben“. (Wikipedia-Slums-von UN)

    Alleine in London (Großbritannien) befinden sich ca. 2,3 Millionen Bürger in Armut. (SRF-Schweizer Radio/Fernseh 2017) und ca. 250 000 Bürger wurden in Großbritannien in die Obdachlosigkeit gedrängt (Berlin Kurier-Obdl. 10.2017)

    Nähe Madrid (Spanien) gibt es die „Canada Real“, dort „leben“ ca. 20 000 Bürger in ärmlichsten Verhältnissen. (stern.de 2014) Und in der Stadt Madrid wurden ca. 2 000 Bürger in die Obdachlosigkeit gedrängt. (Berlin Kurier-Obdl.10.2017)

    Deutschland?

konzepte
  • Unser Kommentar

    Wahrscheinlich sind es noch viel mehr Kinder, die ein Dasein voller Entbehrungen durchleben müssen – schließlich harren mindes- tens 1 Milliarde Bürger in Slums aus – und in diesen Elends- siedlungen gibt es viele Millionen Kinder…

    Von welcher Zivilisation ist eigentlich immer die Rede?
    Was ist hierbei -zivilisiert-?

    Und Deutschland ist leider nicht wirklich ein Vorbild für die Welt!
    Denn hier gibt es – neben anderen negativen Vorgängen – auch eine starke Rüstungsindustrie, die mit Genehmigung der Regierung unzählige Waffen aller Art nahezu in die ganze Welt liefert, wodurch stets neue Gewalt, Bürgerkriege und Kriege provoziert werden und stattfinden können…

    Außerdem tragen weitere Industrieteile, z. B. Teile der Textilindustrie, die Verantwortung dafür, dass Menschen, vor allem in anderen Ländern, in ärmlichsten Arbeitsverhältnissen gehalten werden, die sie letztlich nur überleben, aber nicht in Würde leben lassen…

  • Ungefähr 2 Milliarden Bürger ohne ordentliche Toilette…

    Ein Bericht von 2018  besagt, dass ungefähr 2,3 Milliarden Bürger keine Toilette zur Verfügung haben. (luzernerzeitung.ch)

    Schon im Jahre 2015 wurde davon berichtet, dass weltweit
    ca. 2 Milliarden Bürger keinen Zugang zu einer herkömmlichen Toilette haben/bekommen. (uni.de/redaktion/leben).

     

  • Unser Kommentar

    Was haben die Regierungen – und damit meinen wir alle – die ganzen Jahre über für diese Bürger getan??
    Es gibt keine Verbesserung!!

    Und was ist denn mit den vielen Spendengeldern geschehen?

    Was geschieht hier in der Welt?
    Warum gibt es solche gravierenden Vernachlässigungen?

    Wir Bürger – denen es noch nicht ganz so miserabel geht – müssen auch für diese Bürger eintreten.

    Du kannst zum Beispiel einen Brief an das Bundesaußen- oder Entwicklungsministerium schicken – darin kannst du beispielsweise schreiben, dass du solche Missstände nicht verstehen kannst.

    Wichtig ist, dass möglichst viele Briefe geschrieben werden!

  • Gefährliche Landminen noch immer in den Böden

    Im Gebiet der ehemaligen DDR-Grenze sollen noch ca. 30 000 Landminen verstreut und verborgen liegen. In Kroatien würden auf ca. 800 000 qm ebenfalls noch immer viele Landminen in den Böden stecken.
    Eine Mine kann selbst noch nach ca. 80 Jahren explodieren, sobald man mit ihr in Berührung kommt.

    (welt 10.05.2019)

     

  • Unser Kommentar

    Es ist völlig unverständlich, dass diese lebensgefährlichen Landminen noch immer in den Böden stecken.
    Wenn doch die ungefähre Anzahl der Minen in diesen genannten Gebieten bekannt ist, weshalb liegen sie dann weiterhin da??
    Landminen sind für die jeweiligen Rüstungsfirmen und Regierungen ein sehr kostengünstiges Kriegsmittel – aber gleichzeitig sind diese Minen eine äußerst brutale Waffe, die unter dem Körper explodieren und somit ganze Gliedmaßen wegreissen. In vielen Fällen führt die Explosion zum Tode.