Du wurdest als Mensch geboren.
Deshalb – lebe menschlich, denke menschlich, entscheide menschlich,
denn dies ist unser aller Weg.

Du brauchst einen Rat?

… dann rufe doch bei uns an
oder schreibe uns.

  • bei Unklarheiten mit Ämtern
    und anderen Institutionen,

  • bei Sorgen im Job,

  • bei weiteren, persönlichen Angelegenheiten,

  • bei Missverständnissen in der Familie,

  • bei Konflikten mit Nachbarn.

    In den meisten Fällen können wir
    etwas Hilfreiches tun.

0931 – 4527905
Montag bis Freitag
15.00 – 19.00 Uhr

E-Mail:
info@mensch-bleib-mensch.de

Weitere Aktivitäten

  • Wir verteilen regelmäßig informative Flyer und führen deutschlandweite Briefaktionen durch.

  • Wir veranstalten Informationsstände und füh- ren die Diskussionsveranstaltung “Der Dialog” durch.

  • Wir führen monatlich eine unverbindliche Gesprächsrunde (ca. 1 Stunde) durch.
    Bitte meldet euch bei uns, damit wir uns über Zeitpunkt und Örtlichkeit austauschen können.

  • Mitgliedsbescheinigung zum Ausdrucken oder zur Ansicht – Klick zur Ansicht Mitgliedsformular

  • Wir stehen mit unserer Erfahrung zur Seite, indem wir bei Bedarf unterstützende Briefe für unsere Mitbürger schreiben (kostenfrei), wenn es z. B. um Diskriminierung, persönliche Angelegenheiten und Mobbing geht.

  • Wir veröffentlichen vier Mal im Jahr unsere aufschlussreiche Informationsschrift “Das Bür- gerblatt”.
    Format: 22 x 17 cm, 36-seitig
    Ohne herkömmliche Werbung
    Für unsere Mitbürger kosten- und portofrei.

“Der Dialog” – das ist unser neues Format für Veranstaltungen!
Dabei geht es um niveauvolle Dis- kussionen (1 bis 2 Std.), die jeweils ein bestimmtes Thema zum Mittel- punkt haben.
Themenvorschläge sind willkommen.
Beispiele:

  • Wir sind ja alle sooo unterschiedlich …
    Sind wir Menschen wirklich so unterschiedlich?

  • Wir Bürger haben es in der Hand!
    Es ist unsere Entscheidung. (gesellschaftspolitische Zusammenhänge)

  • Kriege müssen nicht stattfinden, und es braucht auch keine Kriegswaffen!?

  • Ein Leben ohne Privatsphäre – Obdach- und Wohnungslosigkeit – und was kann jeder von uns dagegen tun?

  • Die existenzielle Bedeutung unserer wich- tigen Grundbedürfnisse (mindestens 12) für das tägliche Leben.

  • Zwischenmenschliche Verbindlichkeit ist für jeden Einzelnen und die Gesellschaft wichtig.

Entscheide dich
für die Menschlichkeit!