Zur aktuellen Situation in der Welt

Mit starker Betroffenheit bedauern wir die tragischen Umstände wegen des sogenannten „Corona Virus“, in der sich gerade viele Menschen befinden, krank werden oder an diesem Virus sterben.
Wir wünschen allen erkrankten Mitbürgern gute Besserung – und allen, die Angehörige, Freunde oder Bekannte verlieren, viel Kraft, diese Zeit zu überstehen.

Vergessen wir bitte nicht all jene, die in Asien, Afrika und Südamerika (einige auch in Europa und den USA) an starkem Nahrungs- und Nährstoff- mangel leiden (ca. 820 Millionen) oder zu Tode kommen, obwohl dies vermeidbar wäre – (jährlich sterben zwischen 4 bis 9 Millionen).


Nicht zuletzt dürfen dabei die Bürger nicht vergessen werden, die an Zigarettenrauch sterben  (jährlich alleine in Deutschland bis zu 120 000, weltweit bis zu 7 Millionen jedes Jahr).

Alleine in Deutschland erkrankten 2019
ca. 500 000 Bürger an Krebs.
Dabei spielen Auto- und Industrieabluft, chemische Bestandteile in Nahrungsmitteln und der permanente „Druck“ seitens Industrie und Behörden (Regierung) eine merkliche Rolle…


Durch Waffen aller Art kommen jedes Jahr bis zu 500 000 Bürger jährlich ums Leben…

Unsere Termine

  • Ab Mitte/Ende März führen wir eine Unterschriftenaktion für unsere älteren Mitbürger durch.

    Wir fordern: -Mehr Respekt für unsere älteren Mitbürger-

    Die Unterschriftenaktion ist für ca. sechs Monate geplant.

    Die gesammelten Unterschriften schicken wir dann an das Bundesgesundheitsministerium.

    Aufgrund der Situation -Corona Virus- führen wir bis auf Weiteres keinerlei öffentliche Aktionen durch.

  • Die kommenden Mahnwachen und Informationsstände werden von uns darauf abgestimmt.

     

     

  • Mittwoch 18. März
    Informationsstand in Aalen  entfällt

  • Sonntag 22. März
    Sitzung  entfällt

„Natürlich kümmere ich mich um die Zukunft,
schließlich habe ich vor, den Rest meines Lebens
darin zu verbringen.“

Mark Twain 1835-1910
Schriftsteller