Es gibt mindestens zweierlei Wissensbetätigungen:


Die eine, um Bürger immer wieder in die Irre zu führen.
Und die zweite, welche sich ständig bemüht, ge- meinsam mit den Bürgern einen sinnvolleren Weg zu gehen.

Unsere Gesellschaft braucht…

  • bedeutend mehr aufrichtigen Gemeinschaftssinn
    und viel mehr persönliche, soziale Kontakte
  • keine künstliche, sondern ethisch, empathiegeprägte Intelligenz

  • ein deutlich sozialeres Gesundheitswesen

  • korrekte Entscheidungen im Sinne aller Bürger

  • deutlich weniger Bürokratismus und Gesetzestexte – stattdessen nachvollziehbare und vor allem bürgerzu- gewandte Regelungen

  • viel mehr Bürger, die bewusster für deutlich mehr Menschlichkeit eintreten

  • korrekte, gemeinschaftsfördernde Führungskräfte und Be- rufspolitiker in allen Entscheidungspositionen der Gesell- schaft

  • viel mehr Bürger, die sich durch -vermeintlich- nötige Technologien nicht von ihren Mitmenschen abkapseln
  • ein effektives Gesetz gegen Obdach- und Wohnungs- losigkeit (siehe dazu -konzepte-)

  • eine viel stärkere Förderung sozialer Berufe

  • grundbedürfnisorientierte Wirtschafts- und Beschäfti- gungsverhältnisse (siehe z. B. Seite -grundbedürfnisse-)

  • einen den Lebenshaltungskosten tatsächlich angepassten Mindestlohn (siehe dazu -impulse-)

  • eine den Lebenshaltungskosten angepasste Mindestrente (siehe dazu -konzepte-)

  • eine -Deckelung- (Obergrenze) der allgemeinen Lebenshaltungskosten

  • viel mehr Respekt gegenüber unseren älteren Mitbürgern (siehe dazu -konzepte-)

  • menschlichere Landenöffnungszeiten im Sinne der Familien und des Miteinanders in der Gesellschaft
    (siehe dazu -konzepte-)


    Weitere Standpunkte findest du hier auf der Seite
    über uns

 Engagiere dich mit uns

 

  • beim Verteilen unserer informativen Flyer

  • bei der Unterstützung sozialbenachteiligter Bürger

  • beim Durchführen von aussagekräftigen Mahnwachen
    und Informationsständen.
    (siehe dazu Seite -termine-)

  • durch deine Vorschläge und dein Mitwirken bei unseren Sitzungen

  • bei Unterschriftenaktionen und weiteren sozialen Aktivitäten

  • Jeder Mensch hat Stärken – setze dich überall für Menschlichkeit ein

  • du kannst uns auch durch eine Spende unterstützen.
    (anklicken, um auf die Seite -spenden- zu gelangen)

zum Mitgliedsformular

“Der größte Fehler, den man im Leben machen kann ist,
immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.”

Dietrich Bonhoeffer 1906-1945
Theologe

Aktive Mitgliedschaft

Auch du hast Stärken – mit uns kannst du sie weiterentwickeln und einsetzen.
Natürlich entscheidest du selbst, bei welchen Aktivitäten du mitwirken möchtest. Wichtig ist nur, dass du von unseren Aufgaben überzeugt bist und dich hin und wieder mit uns zusammen engagierst.

Beitrag

Der monatliche Mitgliedsbeitrag beträgt für Einzelpersonen mit finanz. Einkommen 7,00 Euro, für Paare 10,00 Euro und für Mitbürger, die sich in finanziell beengter Situation oder im Ruhe- stand befinden 3,50 Euro. Der erste Monat ist beitragsfrei.

Passive Mitgliedschaft

Durch deine Mitgliedschaft zeigst du deine Überzeugung für unser Tun.
Du erhältst regelmäßig Sitzungsprotokolle. Und jederzeit kannst du dein Wissen und deine konstruktiven Vorschläge einbringen.