Für deutlich mehr Menschlichkeit

Unsere Gesellschaft braucht…

  • …bedeutend mehr aufrichtigen Gemeinschaftssinn

  • …menschlich ausgewogene Entscheidungen im Sinne
    aller Bürger

  • …ein effektives Gesetz gegen Obdach- und Wohnungs- losigkeit

  • …mehr Respekt gegenüber unseren älteren Mitbürgern

  • …ein deutlich sozialeres Gesundheitswesen

  • …eine viel stärkere Förderung sozialer Berufe

  • …eine den Lebenshaltungskosten angepasste Mindestrente

  • ...grundbedürfnisorientierte Wirtschafts- und Beschäfti- gungsverhältnisse

  • …menschlichere Landenöffnungszeiten im Sinne der Familien

  • …einen den Lebenshaltungskosten tatsächlich angepassten Mindestlohn

  • …eine „Deckelung“ (Obergrenze) der allgemeinen Lebenshaltungskosten

  • …deutlich weniger Bürokratismus

  • Niedergeschrieben am 15.03.2020

 Engagiere dich mit uns

  • beim Durchführen von aussagekräftigen Mahnwachen
    und Informationsständen.

  • bei der Unterstützung sozialbenachteiligter Bürger

  • durch deine Vorschläge und dein Mitwirken bei unseren Sitzungen

  • beim Verteilen unserer informativen Flyer

  • bei Unterschriftenaktionen und weiteren sozialen Aktivitäten

  • Jeder Mensch hat Stärken – setze dich überall für Menschlichkeit ein

  • du kannst uns auch durch eine Spende unterstützen.
    (anklicken, um auf die Seite -spenden- zu gelangen)

Liebe Mitbürgerin, lieber Mitbürger


Die Mehrheit der Bevölkerung hofft bisher vergeblich auf eine spürbare, positive Veränderung der beengenden, unausgewogenen Gesellschaftsverhältnisse.
Viele Bürger glauben nicht mehr daran, dass es eine solche Veränderung geben kann – das ist teilweise verständlich.

Allerdings kann das Abwarten oder gar Aufgeben nichts bewirken. Denn, die sozialen Missstände werden nicht weniger, sie nehmen eher wieder zu – dies ist unübersehbar, beobachtet man die jewei- ligen Vorgänge genauer.

Nur gemeinschaftliches, solides
und beharrliches Engagieren – im menschlichen Sinne –
wird zu einer dringend notwendigen, spürbaren
Weiterentwicklung
der Gesellschaftsverhältnisse führen.

Werde Mitglied in unserem Verein – trage dazu bei, dass sich das soziale, bedrückende Ungleichgewicht in unserer Gesellschaft nun baldmöglichst zum Positiven verändert.
Denke dabei auch an die Kinder und deren Zukunft…

Aktive Mitgliedschaft bei uns

Natürlich kannst du als aktives Mitglied selbst entscheiden, bei welchen Aktivitäten du mitwirken möchtest. Wichtig ist nur, dass du von unseren Aktivitäten überzeugt bist und du hin und wieder mit uns gemeinsam etwas tust.
Auch du hast Stärken – mit uns kannst du sie weiterentwickeln und einsetzen.

Passive Mitgliedschaft bei uns:

Durch deine passive Mitgliedschaft zeigst du uns deine Über- zeugung.
Du erhältst regelmäßig Sitzungsprotokolle. Und jederzeit kannst du dein Wissen und deine konstruktiven Ideen einbringen.

Beitrag:

Für Mitbürger, die sich in finanziell beengter Situation oder im Ruhestand befinden, beträgt der monatliche Mitgliedsbeitrag 3,50 Euro (halber Beitrag) .
Für Einzelpersonen mit finanz. Einkommen 7,00 Euro und für Paare 10,00 Euro. Der erste Monat ist beitragsfrei.

Bei uns gibt es keinerlei Aufnahmegebühr und auch keine Kündigungsfristen.

Mitgliedsbescheinigung zum Ausdrucken oder zur Ansicht:

zum Mitgliedsformular